#Autorinnenzeit: Mein großer Bücherkauf vom Wochenende

Bei meinem letzten Bücherkauf war ich sehr großzügig, ich habe gleich sieben neue Bücher erstanden – und das natürlich trotz selbst auferlegtem Bücherkaufverbot.

18278777_476496022692413_3991076568903204188_o

Der Grund ist, dass ich am Wochenende in Mining (Oberösterreich) bei einem Autorentreffen, genannt Bücherquatsch 2017, war (als Autorin) und dort lauter superliebe und coole Menschen kennenlernen durfte (siehe Foto). Und da meine Kolleginnen (aus irgendwelchen Gründen war nur ein männlicher Autor da) nicht nur unglaublich nett und lustig waren, sondern auch noch einen riesen Stapel an spannenden Büchern im Gepäck hatten, musste ich natürlich glatt zugreifen. Also. Sieben neue Bücher aus allen möglichen Genres, handsigniert und mit Widmung, stehen in meinem Regal. Nachdem ich zum Inhalt noch nicht viel sagen kann, verrate ich euch heute mal die Klappentexte. Fangen wir alphabetisch an:


Betty Buttersky: Crash! Boom! Ben!

41dr3PLkM7L._SX316_BO1,204,203,200_„Vergiss Ben“, hat Julies Lektorin ihr schon mehrmals geraten. Aber wie könnte sie ihn je vergessen? Sie hat tatsächlich gedacht, wenn sie London den Rücken kehrt, verschwindet auch er aus ihren Gedanken und damit gänzlich aus ihrem Leben. Aber das Gegenteil war der Fall. Je weiter sie sich von Ben entfernt hat, umso größer wurde ihre Sehnsucht nach ihm. Für Julie fühlt es sich an, als ob sich nichts an der starken Anziehung geändert hätte. In den letzten Wochen war das Kribbeln in ihrem Bauch so stark wie bei ihrer ersten Begegnung, als er plötzlich vor ihr stand. Ein Blick in das Himmelblau seiner Augen genügte und es war um sie geschehen. Er schaffte es in einer einzigen Sekunde, ihr den Kopf zu verdrehen. Das Gefühlschaos war perfekt. All ihre prickelnden Zusammentreffen entfachten eine Begierde, die Julie in Besitz nahm. Jeder Gedanke war durchtränkt von ihm. Sie wusste nicht, wohin mit ihren Gefühlen. Nur ihrem Tagebuch konnte sie all die betörenden Momente und erotisch-sinnlichen Begebenheiten anvertrauen. Monatelang brachte sie ihre Empfindungen zu Papier. Das Schreiben half ihr, diese schwierige Zeit zu überstehen. Als aus ihren persönlichen Aufzeichnungen über Nacht ein Bestseller wird, gerät ihre Welt, die er damals auf den Kopf gestellt hat, erneut ins Wanken. Vor allem, da Ben nichts von ihrem Roman weiß. Und das soll auch so bleiben.


Anna Hauer: Schneerot

41tPCGqL0BL._SX322_BO1,204,203,200_England befindet sich im Krieg. Jugendliche werden entführt und in einem abgelegenen Lager chemisch so manipuliert, dass sie militärisch nutzbare Fähigkeiten entwickeln. Die sechzehnjährige Crystal, genannt die Henkerin, bestimmt, welche Behandlung den Neuankömmlingen widerfährt. Als der selbstbewusste und geheimnisvolle Cameron eingeliefert wird, ändert sich Crys‘ Leben. Man versucht einen Ausbruch – und er gelingt. Doch noch ist man nicht frei. Eine lange und tödliche Flucht beginnt, vor sich die Weite einer verschneiten Ödnis, hinter sich die erbarmungslose Meute der Verfolger… Anna Hauers erster Roman erzählt von Opfern, die zu Tätern werden, von neuer und enttäuschter Liebe, von Hoffnung und Hass. Ein Buch, das die Farben des Lebens neu bestimmt. Weiß steht nicht immer für Unschuld, Rot nicht nur für die Liebe und Schwarz muss nicht immer das Böse sein.


Dominique Heidenreich: Lenara – Der Geschmack des Blutes

51eAZ4zCQ4L._SY346_

Lenara dachte, sie hätte ihr Leben endlich im Griff. Ihr Viertel in St. Louis ist nicht das beste, ihre Arbeit als Kellnerin in einem Stripclub bringt nicht viel ein. Aber sie hat eine Wohnung und einen Job. Doch ihre Versuche ein normales Leben zu führen, werden schlagartig zunichtegemacht, als Dämonen sie angreifen und ein Gargoyle ihr das Leben rettet. Lenara gerät zwischen die Fronten eines jahrhundertelangen Krieges und muss sich entscheiden wem sie wirklich vertrauen kann.

 

 

Und Band 2:

Dominique Heidenreich: Lenara – Die Blutsklavin

91jjbM-yWbL.__BG0,0,0,0_FMpng_AC_UL320_SR200,320_.jpgDrei Monate sind vergangen, seit Lenara ihren Namen, ihre Vergangenheit und nicht zuletzt die Gargoyles hinter sich gelassen hat, um bei den Wölfen Zuflucht zu finden.
Doch ihr Frieden ist nur von kurzer Dauer, denn ihre Flashbacks werden immer häufiger und beunruhigender.
Len weiß, dass sie sich nicht ewig vor den Gargoyles verstecken kann und es nur eine Frage der Zeit ist, bis diese sie wiederfinden.
Wenn es so weit ist, wird sie jede Hilfe brauchen, die sie kriegen kann. Selbst wenn diese Hilfe von jemandem kommt, auf den sie gern verzichtet hätte.


Anna Katmore: Herzklopfen in Nimmerland

519mhUVRFcL._AC_UL320_SR208,320_Obwohl Angelina McFarland Märchen über alles liebt, hätte sie sich nie träumen lassen, selbst einmal mitten in eins hineinzufallen. Wortwörtlich! Aber wer ist dieser fliegende Junge namens Peter, der sie aufgefangen hat? Und warum will er nicht erwachsen werden? Auf der verzweifelten Suche nach einem Weg von dieser verwunschenen Insel herunter, läuft Angelina geradewegs in die Arme eines skrupellosen Piraten. Hook entführt sie auf sein Schiff, die Jolly Roger, wo er sie als Druckmittel gegen Peter Pan gefangen hält. Doch ist Hook wirklich so herzlos, wie alle sagen? Je mehr Zeit Angelina mit dem Captain verbringt, umso mehr beginnt sie daran zu zweifeln. Die Gefühle, die sie für ihn entwickelt, sind ebenso intensiv wie schockierend, und bald schon kann sie an nichts anderes mehr denken, als an ihren verstohlenen Kuss unter den Sternen. Als die Tage vergehen, ist eine Fahrkarte nach London das Einzige, was sie noch an ihr altes Zuhause und daran erinnert, warum sie die Suche nach einem Weg zurück keinesfalls aufgeben darf. Oder ist es am Ende vielleicht doch die bessere Entscheidung, für immer in Nimmerland zu bleiben?


Kim Valentine: Snow White Lines

518in5EheHL._SY346_Um nicht in der elterlichen Apotheke zu versauern, packt die 20-jährige Hailey Norris ihre Kamera und macht sich auf den Weg nach New York, um als Fotografin durchzustarten. Doch New Yorks Pflaster ist härter, als Hailey vermutet hätte und schon bald droht ihr Traum zu zerplatzen. Ein letzter Job könnte ihre Rettung bedeuten, denn sie soll den Teenie-Star Jayden Payne fotografieren. Dumm nur, dass dieser sie, ohne sie jemals gesehen zu haben, als Idiotin bezeichnet. Noch dümmer ist allerdings, dass Hailey ziemlich schlagfertig kontert. Doch trotz ihres verbalen Ausrutschers bietet Jayden Hailey den Job als seine persönliche Fotografin an. Ihrem Traum nahe, ergreift sie die Chance und begleitet Jayden während seiner Tournee, wo sie hinter die Fassade des schillernden Teenager-Idols blicken kann und mehr Abgründe entdeckt, als sie je vermutet hätte.


Jill Van Veen: Killerküsse

51x1NnvJ73L._SY346_Lilly Hart weiß was sie will in Sachen Liebe, Beziehung und Karriere, und alles scheint gerade nach Plan zu laufen. Eigentlich wollte sie nur ihr Patenkind nach Hause bringen, doch stattdessen wird sie unversehens Zeuge eines Mordes. Auf der Flucht vor dem Mörder, läuft sie dem Sicherheitsexperten und Ex-Scharfschützen Patrick McClane in die Arme. Um ihr Patenkind zu beschützen, arbeiten sie wider Willen zusammen. Risikofreudig und typisches Alpha-Tier, ist McClane das Gegenteil des höflichen, kultivierten Anwalts, mit dem sie gerade zusammen ziehen will. Ein Mann, dem sie normalerweise aus dem Weg geht. Allerdings ist er auch unbestreitbar sexy und gefährlich attraktiv. Auf ihrem Road-Trip von Hamburg nach München geraten die beiden immer tiefer in einen Strudel aus Lügen und Verbrechen und zwischen die Fronten von Agenten und Auftragskillern. Während sie versuchen, das Netz der Intrigen zu durchdringen und ihren Verfolgern zu entkommen, steigt die gegenseitige Anziehung. Obwohl die zwei ungleicher nicht sein könnten und ständig aneinander rauschen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Sollte Lillys wohl geordneter Lebensplan doch nicht der einzig wahre sein?


Ich freue mich wahnsinnig, die Bücher zu lesen und mit Widmung ist es natürlich gleich noch viel cooler. Nur kann ich mich nicht entscheiden… mit welchem Buch soll ich anfangen? Was meint ihr? Zu welchem möchtet ihr die nächste Rezi lesen? HILFEEEE!

Advertisements

Ein Gedanke zu “#Autorinnenzeit: Mein großer Bücherkauf vom Wochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s