[REZENSION]: S. P. Pepper – Magie Voller Tücken

Bibliografische Angaben

Autor/In S. P. Pepper
Titel Magie voller Tücken
Verlag Selfpublisher | Create Space
Format Print, Ebook
Seitenzahl 324
Erscheinungsdatum 17. August 2015
Altersempfehlung (eigene Einschätzung) ab 12 Jahren
Genre Fantasy, Abenteuer
Schlagwörter Abenteuer, Fantasy, Magie, Fluch
Leseprobe Link zu Amazon

Klappentext

Koruk sollte nicht hier sein. Seine Anwesenheit kann den Menschen, denen er sein Leben verdankt, Schwierigkeiten bereiten. Deshalb verstecken sie ihn in einer finsteren Kammer vor Gefahren, über die sie ihm nichts verraten. Um sich zu schützen. Um ihn zu schützen. So behaupten sie jedenfalls. Doch Koruks Zweifel wachsen. Was, wenn sie ihn nicht aus Mitgefühl gerettet haben?

Der erste Satz

Koruks Blut floss.

Zur Geschichte selbst

Koruk (oder Krokus, wie ich ihn versehentlich gerne nenne) ist schwer verletzt, als er von einem alten Mann und dessen Tochter Neyla im Wald aufgelesen wird. Die beiden pflegen ihn gesund, doch etwas verheimlichen sie ihm. Wieso darf er nicht aus dem Zimmer? Wieso darf er nicht einmal aus dem Fenster blicken? Auf seine beharrlichen Fragen bekommt er auch keine Antwort, also beschließt er kurzerhand, die Wahrheit selbst herauszufinden – und damit beginnen erst die richtigen Probleme. Was ist das für eine seltsame Stadt, in der Koruk sich befindet? Warum scheinen ihn die Bewohner zu hassen? Und was hat es mit dem Fluch auf sich, der es den Menschen verbietet, die Stadt zu betreten oder zu verlassen? Wenn Koruk am Leben bleiben und es je wieder aus diesem gläsernen Gefängnis hinaus schaffen will, muss er es wohl oder übel herausfinden. Mit Hilfe des Wandlers Manturo und des sturen Jungen Quenn macht sich Koruk auf die Suche nach der Wahrheit – und gerät dabei von einer schlimmen Situation in die Nächste. Wird es ihnen gelingen, den Wirker des Fluches zu finden? Oder ist es dafür bereits zu spät?

 

Meine Meinung

magie-voller-tuecken

Der Titel Magie voller Tücken klang vielversprechend – und ehrlichgesagt auch ein bisschen fröhlicher als gedacht. Dasselbe gilt auch für das Cover: es passt zwar thematisch, aber die Schrift macht einen viel zu netten Eindruck. Das Buch hat nichts mit fröhlichen magischen Eskapaden gemein, sondern setzt auf ein durchwegs düsteres Setting mit einem spannenden, geheimnisvollen Ambiente. S. P. Pepper versteht es wirklich, eine sehr ungewöhnliche Handlung auf sehr eingeschränktem Raum aufzubauen, mit vielen kreativen Ideen, poetischen Passagen und spannenden Kampfszenen. Leider gibt es ab und zu ein paar logische Schwächen, aber trotzdem, ist mir das Buch sehr positiv aufgefallen. Kein Kitsch. Kein Pathos. Echte Magie! Und ein Charakter, der mal nicht einfach nur der strahlende Held ist, sondern auch seine – manchmal fast ein bisschen nervigen – Schwächen hat. Trotzdem bleibt die Handlung interessant, man möchte unbedingt erfahren, was es mit dem Fluch und seinem Wirker auf sich hat und wenn Koruk wieder mal ein bisschen unentschlossen ist, gibt’s immer noch den stürmischen Quenn und  den Wandler Manturo natürlich, die die Handlung wieder vorantreiben. Manturo ist überhaupt meine Lieblingsfigur, ein geheimnisumwitterter, ein bisschen düsterer Geselle, über den ich auf jeden Fall gerne auch mehr erfahren hätte.


Mein Fazit

Alles in allem ist Magie voller Tücken ein spannender und vor allem ungewöhnlicher Abenteuerroman mit viel Zauberei und Geheimnissen, die es aufzudecken gilt. Es ist kein perfektes Buch – leichte logische Fehler, manchmal ein etwas passiver Hauptcharakter und eine fragwürdige Schriftart, ja – aber trotzdem lohnt es sich auf jeden Fall, S. P. Peppers Roman zu lesen. Interessanter Einstieg, außergewöhnliche Handlung und ein kreatives Ende, alles in mittelalterlichem Setting – eine absolute Empfehlung für alle, die Fantasy oder Abenteuerromane mögen. Ich freue mich auf das nächste Werk der Autorin!

Advertisements

Ein Gedanke zu “[REZENSION]: S. P. Pepper – Magie Voller Tücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s